Nachhaltigkeit – ein Thema für ihr Auto

Jürg Schneider, Leiter Autowerkstatt

Nach Duden bedeutet Nachhaltigkeit: „Prinzip, nach dem nicht mehr verbraucht werden darf, als jeweils nachwachsen, sich regenerieren, künftig wieder bereitgestellt werden kann“.

Im Bezug auf ein Privatfahrzeug heisst das, je nachdem wie lange ein Autofahrer sein Auto verwendet, hat dies auf die Nachhaltigkeit seiner Energiebilanz einen grossen Einfluss.
Die sogenannte graue Energie, d.h. die Energie, die für die Herstellung, Transport, Lagerung, Verkauf und Entsorgung eines Autos verwendet wird, entspricht dem Energieverbrauch eines Schweizer Haushaltes im Laufe von 10 Jahren (Quelle: WWF-Schweiz). Der Entscheid für oder gegen den Kauf eines neuen/anderen Fahrzeuges hat somit einen grossen Einfluss auf die nachhaltige Energiebilanz einer ganzen Familie. Der Treibstoffverbrauch ist im Vergleich der Gesamtenergiebilanz von untergeordneter Bedeutung.

Wichtig ist, dass das Fahrzeug gut gewartet und eingestellt ist, um die negativen Einflüsse auf die Umwelt zu minimieren. Dabei steht der Klimaschutz im Mittelpunkt. Es macht durchaus Sinn, Autos mit Verbrennungsmotoren weiter zu benutzen. Die Entscheidung, in ein Fahrzeug mit z.B. mehr als 150‘000 zurückgelegten Kilometern zu investieren, hängt davon ab, wie hoch die zu erwartenden Kosten für den Unterhalt, abzüglich eines möglichen Verkaufserlöses eingeschätzt werden.

Um diese Einschätzung kompetent vornehmen zu können, braucht es langjährige Fachkenntnisse und technische Geräte. In unserer Werkstatt in Ried b. Kerzers nehmen wir solche Abklärungen vor, und ermöglichen Ihnen eine objektive Beurteilung Ihres Fahrzeuges.

Bis Ende November bieten wir eine Diagnose zu einem Sonderpreis von CHF 160.00 pro Fahrzeug an (danach CHF 190.00). Bei einer Ausführung von allfälligen Unterhaltsarbeiten in unserer Werkstatt, werden Ihnen 50% des Diagnosepreises angerechnet. 

DE