ARA Loveresse - Sanierung Abwasserreinigungsanlage

Weiss+Appetito AG stellt die Funktionstauglichkeit der ARA Loveresse sicher. Die Abwasserreinigungsanlage (ARA) Loveresse ist seit den 80er-Jahren in Betrieb. Die lange Betriebszeit war der Bausubstanz in den letzten Jahren anzusehen: Für die weitere Funktionstauglichkeit müssen die verschiedenen Becken zur Erhaltung des Wertes umfassend saniert werden.
Die Weiss+Appetito AG erhielt den Zuschlag für den Auftrag.

 

Projektbeschrieb

  • Abtrag der bestehenden Beschichtung mit der Zementhaut bis auf die Kornstruktur des Betons
  • An den schadhaften Stellen, den Beton reprofilieren um die Bewehrung vor Korrosion zu schützen
  • Vollflächige Spachtelung und Beschichtung der Becken mit hochwiderstandsfähigen Produkten
  • Betonabtrag HWD Handlanze
  • Rissinjektionen
  • Betonsanierungen
  • Diverses  Betonschutzsystem 


Ausführung:               2015/2016
Gesamtbausumme     CHF 410‘000.00

Bauherrschaft
SETE
Syndicat d'épuration des eaux de Tavannes et environs
Grand Nods 75
2732 Loveresse                      

Referenz:          Jaques Steiner, Stephan Weber

Ingenieure
ATB SA
Ing.-conseils SIA/USIC
Rue Industrielle 15
2740 Moutier

Referenz:   Olivier Schacher
Telefon:     +41 32 494 55 88 


Bauleitung
B + S AG
Ingenieurbüro
Weltpoststrasse 5
3015 Bern

Referenz:   Kurt Tanner
Telefon:     +41 31 356 80 80 

Unternehmer

Weiss+Appetito AG
Bausanierungen
Alleestrasse 11
2503 Biel

T +41 32 373 10 70

Schlüsselpersonal

Techn. Leitung:        Matthias Mauron
Bauführer:               Olivier Fleury
Polier/Vorarbeiter:    Frank Baumann

Kontakt

Weiss+Appetito AG
Bausanierungen Seeland
Alleestrasse 11
CH-2503 Biel

T +41 32 373 10 70
E-Mail
DE