LTE Systemtechnik Implementation TI (D) MOBILE

1. Was macht W+A in diesem Projekt ?

Aufbau und Integration der Huawei 2G und LTE Systemtechnik.  

 

2. Wie ist die Vorgehensweise/Ablauf eines solchen Auftrages?

Der Kunde schickt uns eine Order (PO) über einen Standort. Dieser Standort wird durch das Projektteam begutachtet auf bestimmte Voraussetzungen wie besondere Zugänge, Hubsteiger, Arbeitssicherheit und      wird dann eingeplant für ein Team. Dieses Team baut die Systemtechnik am Standort auf und integriert diese mit Hilfe des Huawei RIC´s. Anschließend wird dem Kunden eine Dokumentation übergeben und der   Standort abgerechnet.  

 

3. Wie gross ist das Projekt?

Aufbau zwischen 20 bis 40 Netzelementen pro Woche. Mit 10 Teams, wobei hier die Anzahl der Mitarbeiter variiert je nach Aufwand auf der Baustelle und dem Wochenauftragsvolumen zwischen 8 und 14 Techniker.

 

4. Spezialaufträge?

Bei Problemen und Ausfällen im Live Netz der Telekom, werden wir für Reparaturen direkt durch die Telekom beauftragt. Komplexe umbauten mit Austausch von Antennen und Feedern werden auch direkt an uns beauftragt durch die Telekom.  

 

5. Was zeichnet W+A in diesem Projekt aus?

Unsere langjährige Zusammenarbeit mit den Kunden Huawei /Telekom und der daraus resultierende Erfahrungsschatz (Know How).Unsere gut ausgebildeten, zertifizierten und erfahrenen Techniker. Unsere Flexibilität.  

 

6. Einfluss auf den Alltag der Otto Normalverbraucher?

Bessere Netzabdeckung und Empfang im LTE Netz der Deutschen Telekom.  

 

7. Ein Ausblick in die Zukunft…

Das LTE Netz ist noch nicht voll ausgebaut, daher werden wir in den nächsten Jahren weiter in diesem Projekt tätig sein, wahrscheinlich mit dem großen Swap der 3G Technik.

Arslan Yildiz

Huawei for Deutsche Telekom, Western Germany (D)

Kontakt

Weiss+Appetito
Communication GmbH
Keniastrasse 31
DE-D-47269 Duisburg

T +49 203 41069 0
F +49 203 41069 210
E-Mail
DE