2G/3G SWAP mit SRAN Implementation CW&TI (D) MOBILE

1. Was macht W+A in diesem Projekt ?  

“Modernisierung“ der Technik vor Ort durch kompletten Tausch der Komponenten. Bei der SRAN Lösung wird die Hauptzuleitung zu den Antennen durch Glasfasern realisiert und anschliessend nur ein kurzes Stück Hohlleiter aus Kupfer verwendet “Jumper“, da sich dann auch die Haupttechnik (RRU) oben am Mast befindet.

 

2. Wie ist die Vorgehensweise/Ablauf eines solchen Auftrages?

Der Auftraggeber (Vodafone) beauftragt die Huawei mit der “Modernisierung“ also dem Swap (Techniktausch) der Anlage. Die Huawei erarbeitet dann mit uns als Partner eine neue Sitesolution (Umbaumassnahme) die dann mit einem kommuniziertem Vorlauf, Cluster für Cluster ( Abfolge legt Vodafone fest) abgearbeitet wird.  Alle Belange von der Logistik, Planung, Kraneinsätzen, Installation bis zum  Commissioning und der Dokumentation werden von uns der Weiss & Appetito starker Partner der Huawei  übernommen.

 

3. Wie gross ist das Projekt?

Ca. 1200 Standorte mit fast 2000 einzelnen Netzelementen (2g&3G).

 

4. Spezialaufträge?

Den Swap des VW Werks mit einhergehender Dankesmail für die reibungslose Organisation und Abstimmung mit der Volkswagen AG  und deren in das System eingebundene Technik.

 

5. Was zeichnet W+A in diesem Projekt aus?

Unser Know How im Telekommunikationsbereich, die damit einhergehende Flexibilität und Belastbarkeit /  dass wir auch dort weitergehen, wo Andere schon  aufgeben / dass wir stets unsere eigenen Ziele wie auch die Interessen des Kunden fest im Focus behalten.

 

6. Einfluss auf den Alltag der Otto Normalverbraucher?

Eine bessere Netzabdeckung, schnelleres mobiles Surfen.

 

7. Ein Ausblick in die Zukunft…  

dieses Projekt ist mit Erfolg abgeschlossen.

Kai Kroch und Ali Ünlü

Kontakt

Weiss+Appetito
Communication GmbH
Keniastrasse 31
DE-D-47269 Duisburg

T +49 203 41069 0
F +49 203 41069 210
E-Mail
DE